Hygienekonzept

  1. Reservierung:
    Um Wartezeiten aufgrund der reduzierten maximalen Besucherzahl zu minimieren, empfehlen wir, unbedingt vorher über unsere Website zu reservieren.
  2. Besucherzahl:
    Gemäß der aktuellen Bestimmungen dürfen sich bei einer Inzidenz unter 50 maximal 10 Personen unabhängig von der Anzahl der Haushalte zum gemeinsamen Spiel als Gruppe treffen. Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt.
  3. Besucherregistrierung:
    Vor Spielbeginn muss jeder Besucher seine Kontaktdaten hinterlassen, es wird dazu vor Ort ein entsprechendes Formular bereitgestellt. Alternativ kann bei uns auch mit der Luca-App eingecheckt werden.
  4. Abstandsregeln:
    Alle Besucher sind dazu aufgefordert, einen Abstand von mindestens 1,5 Meter zu Personen anderer Spielgruppen in der gesamten Anlage einzuhalten. Der Mindestabstand gilt nicht für Personen der eigenen Spielgruppe. Sucht euch bitte immer eine freie Bahn, anstatt an einer belegten Bahn zu warten.
  5. Mund-Nasen-Schutz:
    Gemäß der gesetzlichen Verordnung müssen alle Besucher beim Betreten und Verlassen sowie bei der Benutzung von Sanitärbereichen (WC-Anlagen) eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  6. Handdesinfektion:
    Für alle Besucher unserer Anlage stehen ausreichend Hand-Desinfektionsmittel bereit.
  7. Reinigung d. Anlage:
    Unsere komplette Anlage wird regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Minigolf-Schläger, Bälle und Getränkewägen werden vor jeder neuen Benutzung nochmal gereinigt und desinfiziert.
  8. 3G-Regel:
    Seit 23.08.2021 gilt die 3G-Regel bei einer lokalen Inzidenz von über 35, das bedeutet, dass unsere Anlage nur genutzt werden kann, wenn alle Besucher genesen, vollständig geimpft oder getestet (maximal 24h alter negativer Antigen-Schnelltest oder 48h alter negativer PCR-Test) sind. Dies entfällt bei einer stabilen lokalen Inzidenz unter 35.
    Schnelltests werden bei uns vor Ort angeboten (zum Selbstkostenpreis).
    Ausgenommen von der Testpflicht sind Kindergartenkinder und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. Auszubildende sind von der Testpflicht auch befreit.
    Der Nachweis erfolgt hier im Zweifel durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Schülerausweis bzw. Ausbildungsnachweis.

Zusätzlich gibt es bei uns jetzt neue Luftfilter- und Hygieneanlagen, um Infektionsrisiken soweit wie möglich zu minimieren.